Medizinproduktebeauftragte/r

(2 Tagesseminar)


Medizinprodukte-Beauftragte unterstützen den Betreiber bei der praktischen Umsetzung der Medizinprodukte-Betreiberverordnung (MPBetreibV). Sie tragen durch ihre Tätigkeit zur Sicherheit beim Anwenden und Betreiben von Medizinprodukten bei.

Zu ihren Aufgaben gehören u.a.

- die Teilnahme an Beauftragten-Einweisungen durch den Hersteller und der Funktionsprüfung bei Inbetriebnahme,

- die Organisation und Durchführung von Einweisungen für Anwender,

- die Führung der erforderlichen Dokumentationen gemäß MPBetreibV bzw. Weitergabe der Daten an die Abteilung Medizintechnik,

- die ordnungsgemäße Aufbewahrung der Gebrauchsanweisungen der Medizinprodukte, damit die für die Anwendung erforderlichen Angaben jederzeit verfügbar sind,

- die Überwachung der Einhaltung von Prüffristen (sicherheits- und messtechnische Kontrollen) und Instandhaltungsintervalle,

- die Teilnahme an den regelmäßigen Besprechungen und Informationsaustausch,

- die Unterstützung des Beauftragten für Medizinproduktesicherheit bei Vorkommnissen und Maßnahmen der Hersteller

- usw.

Kursinformationen

  • Kursform

  • Voraussetzungen

  • Ziele

  • Zielgruppen

  • Inhalte

  • Abschluss

  • Förderung

Ansprechpartner/in

Julia Hanke
Tel.: +49 231 5677038 - 17
E-Mail schreiben

Daten

Startdatum

18.12.2017

Unterrichtszeiten

10:00 - 17:00

Umfang

16 Stunden

Max. Teilnehmeranzahl

20

Anmeldeschluss

04.12.2017

Veranstaltungsort

Friedrichstraße 19

40217 Düsseldorf

Veranstalter

apm NRW

Preis

bpa-Mitglied: 245,00 €

Nicht-Mitglied: 295,00 €