2. Aktualisierung Expertenstandard Dekubitusprophylaxe

Garant für gute Noten und haftungsrechtliche Sicherheit


Im Rahmen der Qualifizierungsoffensive des bpa auf Bundesebene erhalten alle bpa-Mitglieder auf Teilnahmegebühren für Halbtages- und Tagesseminare, die bis zum 31.12.2019 stattfinden, einen Nachlass in Höhe von 40 % bei Teilnahme.

Ziele:

Sie wollen die Umsetzung des Expertenstandards professionell gestalten,
zeitsparender die Qualität verbessern und zukünftig Eindruck bei der Qualitätsprüfung
machen, das sind drei Wünsche, die alle engagierten Leitungen
haben.
Ab Januar 2017 ändern sich die Pflegetransparenzvereinbarung § 115 SGB
XI und die Qualitätsprüfrichtlinien für die ambulanten Einrichtungen.
Hierbei liegt ein wesentliches Augenmerk darauf die Ergebnisqualität nicht
mehr nur durch die Pflegedokumentation darzustellen, sondern auch die
Mitarbeiter mit einzubeziehen, um die Versorgung nachvollziehbar bewerten
zu können.
Hier bietet sich für die stationären und ab 2017 für die ambulanten Einrichtungen
die Chance, wenn Ihre Mitarbeiter die durchgeführten Maßnahmen
fachlich und nachvollziehbar argumentieren können, die Beurteilung der
Qualität maßgeblich beeinflussen zu können.
Ein mögliches Hilfsmittel dazu ist die Anwendung der Inhalte des Expertenstandards
Dekubitusprophylaxe.

Kursinformationen

  • Kursform

  • Voraussetzungen

  • Ziele

  • Zielgruppen

  • Inhalte